Über uns

Die zuverlässige Verbindung: Bei der Wäckerlin Transporte AG ist auch drin, was drauf steht. Zuverlässig, pünktlich und sicher holen wir Ihre Ware ab und bringen Sie an den vereinbarten Zielort. Dabei legen wir Wert auf die Kommunikation und Zusammenarbeit mit unseren Kunden, um gemeinsam die bestmögliche Lösung für sämtliche Anforderungen zu finden.

Bei uns finden Sie langfristige, persönliche Kontakte statt eines anonymen Customer Centers. Tritt ein Notfall ein, so sind wir auch ausserhalb der Bürozeiten für Sie da und lösen gemeinsam das Problem.

Das Transportgewerbe liegt uns im Blut. Wir sind ein Familienunternehmen, das bereits von der dritten und vierten Generation geführt wird. Neben Geschäftsführer Kurt arbeiten seine Ehefrau Erika und Schwester Sonja sowie die Söhne Patrick und (aushilfsweise) Beat im Betrieb mit.

Die familiäre Atmosphäre bezieht alle unsere Mitarbeiter mit ein. Wir veranstalten regelmässig Betriebsfeste und Mitarbeiterausflüge und haben immer ein offenes Ohr für Vorschläge. Die hohe Identifikation mit der Firma und die offene Diskussionskultur helfen uns, unsere kompetenten Angestellten langfristig im Betrieb zu halten.

Mitarbeiter

Bei der Wäckerlin Transporte AG arbeiten rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Werkstatt, im Lager, im Büro und natürlich vor allem unterwegs für Sie auf der Strasse. Wir legen viel Wert auf die Aus- und Weiterbildung unserer Angestellten. Deshalb bilden wir Lehrlinge zu Strassentransportfachleuten und kaufmännischen Angestellten aus und organisieren regelmässige Weiterbildungstage für unsere Chauffeure. Haben Sie Fragen zu unserer Firma oder unseren Dienstleistungen? Dann finden Sie hier sicherlich die richtige Kontaktperson:

Kurt Wäckerlin

Geschäftsführer

kurt@waeckerlin-ag.ch

+41 (0)52 687 21 25

Günter Koloff

Disposition Schweiz

guenter@waeckerlin-ag.ch

+41 (0)52 687 21 23

Patrick Wäckerlin

Disposition Deutschland

patrick@waeckerlin-ag.ch

+41 (0)52 687 21 38

Beat Wäckerlin

Disposition Schweiz

beat@waeckerlin-ag.ch

+41 (0)52 687 21 24

Erika Wäckerlin

Buchhaltung & Administration

erika@waeckerlin-ag.ch

+41 (0)52 687 21 26

Sonja Wäckerlin

Abrechnung

sonja@waeckerlin-ag.ch

+41 (0)52 687 21 27

Patrizia Drabek

Administration

patrizia@waeckerlin-ag.ch

+41 (0)52 687 21 28

Janine Ritzmann

Administration

janine.ritzmann@waeckerlin-ag.ch

+41 (0)52 687 21 34

Martin Stoll

Lagerist

info@waeckerlin-ag

+41 (0)52 687 21 33

Zeitreise

Kommen Sie mit auf eine kurze Zeitreise durch die Wäckerlin-Historie:

2012

Zweite Lagerhalle

Nachdem der Platzbedarf im Lager stetig gestiegen war, wird das Problem mit einer zweiten, offenen Lagerhalle gelöst.

2010

Neue Büroräumlichkeiten und Werkstatt

Noch bis 2010 fanden Pferde ihre Unterkunft auf dem Wäckerlin-Gelände. Nun werden Scheune und Stall zu neuen Büroräumlichkeiten und einer neuen Werkstatt umgebaut.

2005

Eröffnung der ersten Lagerhalle

Durch die starke Entwicklung des Stückgutgeschäfts war das Bedürfnis nach einer eigenen Lagerhalle entstanden. Im Jahr 2005 geht der Wunsch mit der Eröffnung des geschlossenen Lagers in Erfüllung. Für die Verzollung werden für die TGS AG Büroräume geschaffen.

2000

Rasantes Wachstum

Mit der Sto AG als neuer Grosskundin und dem Wachstum bestehender Kunden beginnt auch für die Wäckerlin Transporte AG eine Zeit der Expansion. Laufend werden neue Fahrzeuge angeschafft. Vor allem Volumentransporte sind sehr gefragt.

1991

Zweiter Generationenwechsel

Die dritte Generation übernimmt das Steuer: Kurt Wäckerlin, der Enkel von Gründer Emil Sutter, führt das Unternehmen neu zusammen mit seiner Frau Erika.

1990

Eigener Mechaniker

Ein Zeichen des Wachstums: Zum ersten Mal stellt Wäckerlin einen Mechaniker ein, um selbst professionell Reparaturen an den eigenen Fahrzeugen vornehmen zu können.

1986

Wäckerlin Transporte AG

Alfred und Emmi Wäckerlin-Sutter wandeln ihre Firma in eine Aktiengesellschaft um und geben ihr ihren heutigen Namen: Wäckerlin Transporte AG.

1980

Volumen- und internationale Transporte

In den frühen 1980er-Jahren schafft das Transportunternehmen erste grossvolumige Fahrzeuge mit Anhängern an. Das Einzugsgebiet wird erhöht und umfasst nun auch den süddeutschen Raum.

1976

Generationen- und Namenswechsel

Alfred und Emmi Wäckerlin-Sutter übernehmen das Unternehmen in zweiter Generation. Neu heisst die Firma „Emil Sutter Transporte, Inhaber E. Wäckerlin-Sutter“. Zu diesem Zeitpunkt kann sie ein halbes Dutzend Fahrzeuge ihr Eigen nennen.

1960

Umstellung und Diversifizierung

Die 60er-Jahre bringen stetige Veränderungen mit sich. Zusammen mit der Firma Gonon, die ihre Produktion von Holzparkett hin zu Polystyrol-Verpackungsmaterial verschiebt, stellt auch Emil Sutter seine Dienstleistungen um und schafft erste LKWs mit Verdeck an. Laufend kommen nun weitere Kunden dazu.

1926

Erster Lastwagen

Der erste Lastwagen der Marke Saurer leitet ein neues Zeitalter ein. Weiterhin werden hauptsächlich Holzlieferungen durchgeführt, mit neuen Kippfahrzeugen kann aber nun auch Kies transportiert werden.

1920

Gründungsjahre

Die „Emil Sutter Fuhrhalterei“ wird an der Endhaltestelle der Strassenbahn Schaffhausen-Schleitheim gegründet. Mit Pferdefuhrwerken transportiert das junge Unternehmen vor allem das per Bahn gelieferte Holz zur benachbarten Parkettherstellerin Gonon.